Colocation

Die Unterbringung eines Kundenservers z. B. in einem Rechenzentrum, in der Regel bei einem Internet Service Providers, nennt man Colocation. Die Hardware wird vom Kunden ausgewählt und dem Unterbringungsort zugeliefert. Da die Rechenzentren gut abgesichert sind, ist die Hardware mit ihren Daten gut geschützt. Das gilt auch dann, wenn Stromausfall vorliegt – Rechenzentren verfügen in der Regel über mehrere Möglichkeiten der Stromversorgung.