Delisting

Werden Webseiten aus dem Datenbestand von Suchmaschinen gelöscht, wird dies Delisting genannt. Die SERP’s bewirken bei der Löschung von Webseiten eine Veränderung der Suchmaschinen. Die Löschung kann vom Betreiber direkt beantragt werden, aber eine Webseite kann auch dann gelöscht werden, wenn deren Inhalte gegen das geltende Recht verstoßen wie z. B. jugendgefährdend sind oder pädophile Inhalte haben. Auch Webseiten, die nicht mehr existent sind, werden aus dem Datenbestand der Suchmaschine gelöscht. Wird eine Webseite aus dem Index gelöscht, ist eine Wiederaufnahme in den Indes fast nicht möglich, sofern die Seite wegen einem Verstoß gelöscht wurde. Die gelöschte Seite kann in den Suchmaschinen nicht mehr gefunden werden, lässt sich nicht mehr monetarisieren und wird daher immer weniger bekannt werden bzw. sein.