Suchmaschinenoptimierung – Seo Agentur in Erlangen

Möchten Sie bei Google, Bing oder Yahoo besser gefunden werden? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Webdesign, Textservice, Suchmaschinenoptimierung (Seo) oder Webhosting können Sie im Gesamtpaket buchen. Es besteht aber auch die Möglichkeit nur einen dieser Bereiche zu buchen. Wir richten uns nach Ihrem Budget.

Ab 100 Euro monatlich können Sie unseren Linkaufbauservice schon in Anspruch nehmen. Nicht jeder Suchbegriff ist einfach zu optimieren. Diverse Bereiche wie z.B. Versicherungen, Immobilien oder Finanzen sind stark umkämpft hinsichtlich Seo.  Bei solchen Optimierungen sollte mit einem höheren Budget kalkuliert werden als bei anderen Branchen.

Seo Beratung, Service und Analyse

Bevor wir Ihnen einen genauen Preis nennen können für die Suchmaschinenoptimierung, führen wir eine Webseitenanalyse durch. Die Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung beinhalten Onpage- und Offpageoptimierung. Auf unserer Homepage können Sie über den Bereich Tools eine kostenlose Seo-Analyse erstellen lassen.

Erlangen

Erlangen liegt im Regierungsbezirk Mittelfranken in Bayern. Seit 1974 ist Erlangen Großstadt, nachdem die Stadt mehr als 100.000 Einwohner zählt. Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Standort der Siemens AG haben die Stadt bekannt gemacht. Daneben sind auch Solar Millennium, die Publicis Groupe und die KUM GmbH & Co. KG in Erlangen vertreten. Durch den Bau des Main-Donau-Kanals – dem Europakanal – bekam die Stadt 1992 ihren Hafen, in dem mehr als 450.000 Tonnen Güter umgeschlagen werden. Die Landschaft des Einzelhandels in der Innenstadt wurde im Herbst 2007 durch die „Erlanger Arcaden“, einer überdachten Einkaufspassage mit etwa 100 Geschäften auf drei Etagen, vervollständigt. Für die Kunst und Kultur steht das Markgrafentheater, einem Barockbau aus dem Jahre 1718, und vielen anderen Theatern und Kinos sowie Museen, wie das Stadtmuseum und das Kunstpalais. In Erlangen finden seit 1997 jedes Jahr die StummFilmMusikTage im Markgrafentheater statt. Neben den vielen historischen Bauwerken ist die Schlossanlage eine imposante Sehenswürdigkeit, in der das markgräfliche Schoss und den Schlossgarten sowie die Orangerie, dem Hugenottenbrunen und das Reiterstandbild des Markgrafen Christian Ernst zu sehen sind. Auch die Konkordienkirche, die heute das Geologische Institut ist,  ist auf der Schlossanlage zu sehen.