ICANN

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numers, kurz ICANN, ist eine Organisation, die Aufgaben, die das Internet betreffen, global verwaltet. Die Non-profit-Gesellschaft, die 1998 privat gegründet wurde und aus Interessenverbänden besteht, hat ihren Sitz in Kalifornien. Zu den Interessenverbänden gehören Verbände aus Wirtschaft, Wissenschaft und Technik. Geführt wird die Organisation von 21 internationalen Mitgliedern, dem sogenannten „Board of Directors“. Von diesen 21 Mitgliedern haben nur 15 ein Stimmrecht. Größtenteils hat die Organisation die Aufgabe, die Vergabe von Top-Level-Domains wie org., com oder net. Weitere Aufgaben der ICANN sind die Zuteilung von IP-Adressen sowie Kontrolldienst und weitere Vergabedienste. Zwar fließt der Einfluss der verschiedenen Länder in die Arbeit der ICANN ein, doch die wesentliche Kontrolle hat die US-Regierung.