Seo Luxemburg: Suchmaschinenoptimierung Agentur

Möchten Sie bei Google, Bing oder Yahoo besser gefunden werden? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Webdesign, Textservice, Suchmaschinenoptimierung (Seo) oder Webhosting können Sie im Gesamtpaket buchen. Es besteht aber auch die Möglichkeit nur einen dieser Bereiche zu buchen. Wir richten uns nach Ihrem Budget.

Ab 100 Euro monatlich können Sie unseren Linkaufbauservice schon in Anspruch nehmen. Nicht jeder Suchbegriff ist einfach zu optimieren. Diverse Bereiche wie z.B. Versicherungen, Immobilien oder Finanzen sind stark umkämpft hinsichtlich Seo.  Bei solchen Optimierungen sollte mit einem höheren Budget kalkuliert werden als bei anderen Branchen.

Seo Beratung, Service und Analyse

Bevor wir Ihnen einen genauen Preis nennen können für die Suchmaschinenoptimierung, führen wir eine Webseitenanalyse durch. Die Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung beinhalten Onpage- und Offpageoptimierung. Auf unserer Homepage können Sie über den Bereich Tools eine kostenlose Seo-Analyse erstellen lassen.

Luxemburg

Luxemburg und seine geografische Lage

Das Land Luxemburg, auch in der Amtssprache Großherzogtum Luxemburg genannt, ist einer der demokratisch geführten Staaten Westeuropas.

Luxemburg hat eine Gesamtfläche von rund 2500 Quadratkilometern und gilt somit als eines der flächenmäßig kleinsten Staaten der Erde. In Bezug auf die Länder der Europäischen Union ist Luxemburg neben Malta das kleinste Land aller Mitgliedsstaaten.

Luxemburg liegt geografisch in Europa sehr zentral. Im Süden grenzt es über 73 Kilometer an die das Land Frankreich. Im Westen ist der Grenzbereich zu Belgien über eine Länge von 148 Metern und im Osten grenzt Luxemburg über rund 130 Kilometer an den Nachbarn Deutschland. Zusammen mit den Ländern Belgien und auch den Niederlanden ist Luxemburg eines der sogenannten Beneluxstaaten.

Die Staatsform von Luxemburg

Schaut man sich die Staatsformen der europäischen Länder einmal genauer an, dann wird schnell ersichtlich, dass Luxemburg und seine parlamentarische Erbmonarchie bis heute Bestand haben. Alle anderen neun Länder, die zuvor in dieser Form regiert wurden, konnten diese Staatsform hingegen nicht mehr halten.

Henri von Nassau-Weilburg, der Großherzog von Luxemburg hat jedoch keinerlei politische Macht, sondern übernimmt derzeit nur noch repräsentative Aufgaben seines Landes. Der amtierende Regierungschef Luxemburgs ist bereits seit dem Jahre 1995 der Jurist Jean Claude Juncker.

Luxemburg als Gründungsmitglied der EWG – der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft

Luxemburg ist eines der Gründungsmitglieder der sogenannten Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und spielte seinerseits eine nicht unerhebliche Rolle im damaligen Entscheidungsprozess.

Die Landeshauptstadt Luxemburgs ist heute der Verwaltungssitz der Europäischen Union und hier ist auch der Sitz des sogenannten Europäischen Gerichtshofes. Ebenfalls in Hauptstadt Luxemburg ansässig sind der Europäische Rechnungshof, das Sekretariat des Europäischen Parlaments, die Europäische Investitionsbank und die Dienststellen der Europäischen Kommission sowie die Dienststellen des EFSF (in den Medien bekannt als der Euro-Rettungsschirm). Zusätzlich ist Luxemburg aber auch noch immer der Tagungsort für den Ministerrat der Europäischen Union.

Leben und Einkommen in Luxemburg

Schaut man sich das durchschnittliche Einkommen der Bürger Luxemburgs an, dann wird schnell klar, dass dieses wesentlich höher ist, als in anderen europäischen Staaten. Gemäß einer Studie des statistischen Amtes der Europäischen Union (genannt Eurostat), liegen die Löhne und Gehälter der Luxemburger rund zweieinhalbfach höher als in den anderen Staaten der EU.

Jeder Haushalt in Luxemburg hat somit ein jährliches Vermögen von rund 570.000 Euro erwirtschaftet, sodass die Luxemburger tendenziell als deutlich wohlhabender gelten als andere Europäer. Das Bruttoinlandsprodukt in Luxemburg ist neben Monaco und Liechtenstein eines der höchsten der Welt und die Kaufkraft des Landes liegt hier bei rund 253 Prozent. Verglichen mit dem EU-Durchschnitt ist dies ein überdurchschnittlich hoher Wert. Deutschland beispielsweise darf hier nur 116 Prozent für sich notieren.

Waren und Dienstleistungen aus Luxemburg

Die Wirtschaftskraft von Luxemburg kann sich ebenfalls durchaus sehen lassen. Der Gesamtwert aller Dienstleistungen und Waren, die in Luxemburg produziert wurden, haben der Volkswirtschaft des Landes ein pro Kopf Einkommen von rund 105.000 US-Dollar beschert. Mit diesem wert liegt Luxemburg somit deutlich vor Norwegen, der Schweiz und auch vor dem Land Katar.

Das sogenannte Bruttoinlandsprodukt der Hauptstadt Luxemburg beträgt rund 200 Prozent des gesamten EU-Durchschnitts. Lediglich Greater London und die Region um die Brüsseler Hauptstadt weisen hier etwas höhere Zahlen auf.

Grenzgänger in Luxemburg

Die oben aufgeführten Statistiken haben allerdings beim genauen Hinsehen eine kleine Schwachstelle zu verzeichnen. Bei den Statistiken bezüglich des Bruttoinlandsproduktes wurde beispielsweise nicht notiert, dass es besonders in Luxemburg viele sogenannte Grenzgänger gibt, die ihre Arbeitsstelle im benachbarten Ausland unterhalten. Aus diesem Grund ergeben sich hier auch entsprechend falsche Resultate beim Berechnen des Bruttosozialproduktes pro Kopf. Auch die Zahlen für die Kaufkraft des Landes entsprechen nicht der vollständigen Richtigkeit, da auch hier die Grenzgänger nicht mitberücksichtigt wurden.

Grundsätzlich muss jedoch gesagt werden, dass Luxemburg auf dem Finanzsektor aller Länder der EU als sehr stark vertreten zu sehen ist.