Online PR

Die klassische Öffentlichkeitsarbeit bzw. Public Relations werden immer mehr von der Online PR abgelöst. Das Internet ersetzt für sehr viele Menschen die Tageszeitung in Papierform,  so dass sich auch lokale, nationale und internationale Zeitungen und Magazine im Internet präsentieren.

Von dem, was die klassische Öffentlichkeitsarbeit bzw. die Public Relations (kurz: PR genannt) für die Tageszeitungen in Papierform erarbeitet, wird Online ebenfalls in der Art gemacht. Jedoch muss hier alles etwas schneller vorangehen, denn z. B. über die Social Media werden Neuigkeiten schneller verbreitet als über die reguläre PR-Arbeit.

Auch die Online-PR-Arbeit zielt nicht auf einzelne Handlungen wie z. B. Werbung und Marketing, sondern auf eine gute Reputation, was auch im wirtschaftlichen Bereich verwendet werden kann. Ein gutes Image können auch Unternehmen brauchen – allerdings ist dies nur ein Teilbereich der PR-Arbeit auch im Onlinebereich.

Ziele, die von der Online-PR-Arbeit angestrebt werden, können u. a. die öffentliche Kommunikation für bestimmte Institutionen sein sowie Informationen über Personen, Unternehmen und dem Tagesgeschehen. Aufgebaut werden soll eine Beziehung zwischen der Öffentlichkeit und Organisationen, Parteien, Unternehmen u. a.  und damit der Aufbau eines Bekanntheitsgrades.