Over Optimization Penalty

Over Optimization Penalty ist eine Abstrafung durch Google, die wegen einer sehr umfangreichen Optimierung der Webseite erfolgt. Bekannt wurde diese Maßnahme in Bezug auf das Florida-Update, das 2003 und 2004 erfolgte und gab Anlass zu vielen Diskussionen. Dabei ist nicht klar, ob es sich um eine bewusste Abstrafung dieser SEO-Maßnahmen handelt. Es kann auch eine Veränderung der Gewichtung stattgefunden haben, die innerhalb des Algorithmus liegt. Der Begriff Over Optimization Penalty wird heute oft dafür benutzt, um Seiten zu charakterisieren, die zu stark optimiert wurden. Das ist meist bei OnPage Maßnahmen der Fall. Diese Seiten werden schnell als Spam angesehen. Der Begriff zeigt also einen schmalen Grat zwischen einer perfekten Optimierung und einer, die sich als nicht so gut herausstellt. Unterschieden werden muss aber auch, ob Seiten durch Algorithmen bei der Bewertung sinken oder ob die Seite manuell durch menschliche Qualityrater abgestraft werden.