Public Relations

Public Relations ist die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der klassischen Form.  Der Begriff Public Relations oder kurz PR wurde erstmals an der Yale University in den USA im Jahre 1882 verwendet. Da es keine genaue Übersetzung ins Deutsche gibt bzw. der Begriff nicht korrekt übersetzt werden kann, bedienen sich auch nicht englisch sprachige Länder dem Kürzel PR bzw. dem Begriff Public Relations.

Dabei wird der Begriff PR für eine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet, die der deutschen Öffentlichkeitsarbeit, die im Jahre 1917 definiert wurde, größtenteils entspricht. Im eigentlichen Sinne sollte Public Relations keine Werbung sein, doch wird die Möglichkeit über die Presse wieder ins Gespräch zu kommen besonders von den Menschen genutzt, die als „Stars und Sternchen“ an Popularität verloren haben. Das gilt auch für Bands, Vereine, Organisationen und Politiker, die mit einer guten PR-Arbeit wieder an einen größeren Bekanntheitsgrad erreichen können.

Im Grunde genommen kann Public Relations so definiert werden, dass es eine Möglichkeit der Kommunikation zwischen einer Organisation und dem „Publikum“ darstellt, indem mit PR-Arbeit die Organisation (Partei, Unternehmen, Verein o. ä.) der Öffentlichkeit näher gebracht wird.