SEO und Social Media in der Schweiz

Möchten Sie bei Google, Bing oder Yahoo besser gefunden werden? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Webdesign, Textservice, Suchmaschinenoptimierung (Seo) oder Social Media Marketing können Sie im Gesamtpaket buchen. Es besteht aber auch die Möglichkeit nur einen dieser Bereiche zu buchen. Wir richten uns nach Ihrem Budget.

Suchmaschinenoptimierung Schweiz

© doris oberfrank-list - Fotolia.com

Ab 100 Euro monatlich können Sie unseren Linkaufbauservice in Form von Webkatalogeinträgen schon in Anspruch nehmen. Nicht jeder Suchbegriff ist einfach zu optimieren. Diverse Bereiche wie z.B. Versicherungen, Immobilien oder Finanzen sind stark umkämpft hinsichtlich Seo.  Bei solchen Optimierungen sollte mit einem höheren Budget kalkuliert werden als bei anderen Branchen. Es kommt auch immer darauf an, ob man regional oder überregional gefunden werden möchte.

Seo Beratung, Service und Analyse in der Schweiz

Bevor wir Ihnen einen genauen Preis nennen können für die Suchmaschinenoptimierung, führen wir eine Webseitenanalyse durch. Die Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung beinhalten Onpage- und Offpageoptimierung. Auf unserer Homepage können Sie über den Bereich Tools eine kostenlose Seo-Analyse erstellen lassen.

 Beratung von Kunden aus der Schweiz durch die Münchener Agentur

Die Schweiz hat drei große Bereiche: die deutsche, die französische und die italienische Schweiz. Daher hat die Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossen (die BV) im Artikel 4 festgehalten: „Die Landessprachen der Schweiz sind Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch“. Weiterhin heißt es im Artikel 70 Abs. 1 der Bundesverfassung, dass die Amtssprachen des Bundes Deutsch, Französisch und Italienisch sein, doch bei Personen mit rätoromanischer Sprache auch diese eine Amtssprache des Bundes sei“. Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern.

Im Norden grenzt die Schweiz an Deutschland und an Italien im Süden, an Liechtenstein und Österreich im Osten und an Frankreich im Westen. Es ist ein föderalistischer und demokratischer Staat, der amtlich als Schweizer Eidgenossenschaft genannt wird – ein Staat, der seit 1848 besteht und nicht der EU angehört. Die Schweiz ist neutral und besteht aus 26 Kantone, die teilsouveräne sind.

Viele Berge, die höher als 3.000 Meter sind, findet man in der Schweiz, insbesondere in den Walliser Alpen, wo die zwölf höchsten Berge der Alpen liegen. Die Bergwelt und die vielen Seen sind für den Tourismus ideal. Doch auch Industrie, Dienstleistungsgewerbe und Land- und Forstwirtschaft sind dafür verantwortlich, dass die Schweiz ein wohlhabendes Land ist und im Jahre 2007 an 20. Stelle beim Bruttoinlandsproduktes pro Kopf rangierte. Die Schweiz ist eine sehr stabile Volkswirtschaft, die auch bei Freiberuflern dafür wirbt, dass sich diese in der Schweiz niederlassen.

Die Landwirtschaft besteht zum größten Teil aus Milchwirtschaft und Viehzucht. Auch Obst- und Weinanbau liegen hier voll im Trend. Dazu kommen die Rohstoffe wie Wasser, das der wichtigste Rohstoff des Landes ist. Einen großen Teil des Energiebedarfs wird in der Schweiz durch Wasserkraft gedeckt, dafür stehen mehr als 500 Laufwasserkraftwerke und Speicherkraftwerke in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Im Bereich der Industrie ist vor allen Dingen der Maschinen dominant, aber auch die Nahrungsmittelindustrie, die mit Größen wie Nestle und ABB aufwarten kann. Weiterhin ist die Schweizer Industrie im Bereich hochwertiger Industriegüter wie Pharmazeutika, Luxusuhren, Medizinaltechnik und Präzisionsinstrumente auf Erfolgskurs.

Wie auch im Fremdenverkehr so auch im Außenhandel – für die Schweiz ist Deutschland der wichtigste Partner. Besonders beim Export hat Deutschland einen Anteil von mehr als 20 % (im Jahre 2011), dann erst kommen die USA, Italien und Frankreich. Ein Land, in dem man sich niederlassen kann.