Suchmaschinenmarketing (SEM)

Mit SEM zum Verkaufserfolg im Netz

Suchmaschinenmarketing, auch Search Engine Marketing oder abgekürzt SEM ist die Werbemaßnahmen, die die User ins Netz stellen, um Kunden zu gewinnen. Es ist also eine ganz normale Marketingaktion, die jedoch ohne große Kosten – meist als Webseite – im Internet vorhanden und für Kunden rund um die Uhr zugänglich ist.  Der große Vorteil des Suchmaschinenmarketings ist der, dass diese Maßnahme viel mehr Menschen erreicht als jede andere Werbung.

Unterschieden werden die Bereiche der Suchmaschinenoptimierung und die Platzierung der Werbemaßnahmen bei Google & Co. Die Platzierung ist gebührenpflichtig und hat auch die Bezeichnung Paid Placement. Eine gute Position beim Paid Placement erreicht der Betreiber der Webseite durch die von ihm festgelegten Keywords und den Betrag, den er für die Position bezahlen muss. Die Ermittlung des Preises geschieht in einem offenen Bieterverfahren. Als Basis für den Preis dienen Pay per Click (Kosten je Klick).

Paid Placements sind bei den Suchmaschinen gekennzeichnet und damit erkennbar für den Nutzer. Andere Bezeichnungen für SEM oder Search Engine Marketing sind Sponsored Links, Sponsored Listings – doch ist im Grunde Paid Placement. Oft wird auch ein Index in Bezug auf die Nützlichkeit der Paid Placements berechnet und wenn diese Seiten einen großen Nutzen haben, so müssen User weniger bieten.

S – wie SEM

Search Engine Marketing oder kurz SEM genannt, steht für die Bezeichnung des Suchmaschinen-Marketing. Wie beim normalen Marketing unternehmen auch Internetnutzer Maßnahmen um Kunden zu gewinnen und Geld zu verdienen und nutzen dazu die Funktionen der Suchmaschine.

Zwei Bereiche werden unterschieden. Zum Einen die Suchmaschinenoptimierung selbst und zum Zweiten die Platzierung der Einträge bei den Suchmaschinen, die gebührenpflichtig sind. Das Zweite wird auch als Paid Placement bezeichnet.

Ist der Webseitenbetreiber bereit für eine gute Position einen bestimmten Preis zu bezahlen, kann er diese für sein bestimmtes und festgelegtes Keyword durchaus erreichen.

In einem offenen Bieterverfahren ermittelt man den Preis auf der Basis von Pay per Click oder Kosten pro Klick.

Bezahlte Suchergebnisse sind als Paid Placements erkennbar, manchmal deutlicher und manchmal eben nicht.

Diese Praxis von z. B. von Google Adwords, Espotting und Overtüre angeboten.

Sponsored Links oder Sponsored Listing sind andere Bezeichnung für SEM.