SERP

Als SERP – Search Engine Results Page – wird die Ergebnisseite der Suchmaschine bezeichnet. Gemeint ist die Ergebnisliste, die auf eine Suchanfrage zustande ist. Aufgeführt sind die Titel der einzelnen Webseiten, eine kurze Beschreibung des Ortes wo das gesuchte Keywords gefunden wurde sowie die direkten Links. Um die Performance der Suchmaschine zu verbessern werden die SERP’s oft gestellte Suchanfragen zwischengespeichert, damit diese immer wieder gezeigt werden können. Die Suchmaschinen unterziehen die im Cache befindlichen SERPs immer wieder in nicht regelmäßigen Abständen einer Aktualisierung, durch die auch das Ranking verändert wird. Organische sowie kontextuelle oder algorithmische Ergebnislisten werden von den Suchmaschinen angeboten, die auch weitere Elemente wie z. B. Paid Placements anzeigen.

Search Engine Results Page, oder abgekürzt SERP, ist die Ergebnisseite der Suchmaschine. Bezeichnet wird damit die Webseite der Suchmaschine mit der Ergebnisliste, die auf eine Suchanfrage entstanden ist. In der Liste sind die Titel der Webseiten, die direkten Links sowie eine kurze Beschreibung über den Ort des gesuchten Keywords zu finden.

Für oft gestellte Suchanfragen cachen einige Suchmaschinen die SERP’s, um diese bei den neuen Anfragen wieder zu zeigen. Das verbessert die Performance der Suchmaschine.

In unregelmäßigen Abständen werden die im Cache befindlichen SERP’s einer Aktualisierung unterzogen. Dadurch wird das Ranking verändert, weil neue Webseiten dazukommen.

Kontextuelle, algorithmische oder organische Ergebnislisten werden z. B. von Google, Yahoo und anderen großen Suchmaschinen angeboten. Elemente wie Paid Placements, Kartenmaterial, Videos u. a. können zusätzlich angezeigt werden. Auch nach bestimmten Inhalten kann gesucht werden wie z. B. nach Blogs, News, Bildern o. ä.