Spam Bot

Programme und Spider die das Internet nach verwertbaren Daten durchforsten werden als Spam-Bots bezeichnet. Als verwertbare Daten werden E-Mail-Adressen, Blogs u. a. angesehen. Damit soll gezielt Werbung verbreitet werden. Oft handelt es sich dabei um automatisierte einfach zu schreibende Skripte, die nach einem bestimmten Muster gestaltet sind wie z. B. die E-Mail-Adresse. Andere Spam-Bots besuchen Gästebücher, Foren u. a. um dort die festgelegten Texte oder Links zu platzieren. Damit soll die Link-Popularity des Urhebers verbessert werden und so die eigene Webseite bei Google optimal positioniert werden. Um sich gegen die Spam-Bots zu schützen, können zahlreiche Captchas eingesetzt werden. Mit diesen versucht man durch schwer erkennbare Schriftzeichen oder bestimmte Fragen die Bots am Schreiben der Nachrichten zu hindern. Menschen, die flexibler denken, können die gestellten Aufgaben lösen. Spam-Bot ist das Gegenstück zum Spam-Filter. Das bedeutet, dass Spam-Bots unerwünschte Spams platzieren, während der Spam-Filter diese versucht diese Spams auszuschließen.