Trust

Mit Trust bezeichnet man die Stärke des/der Links. In Bezug auf das Ranking wird Trust als wichtigster Faktor betrachtet. Zwischen Trust und Sichtbarkeit gibt es einen Zusammenhang. Wenn auf der Webseite die Verlinkung erhöht wird, aber alle anderen Faktoren konstant bleiben, so wird die Sichtbarkeit erhöht und damit auch das Potential mehr Seiten in den Index gehen zu lassen. Eine effektive Erhöhung der Links zu Webseiten, deren Inhalt hochwertig informativ ist. Eine glaubwürdige Webseite erzeugt Vertrauen und wenn Links zu solchen Webseiten von der eigenen Webseite gehen oder umgekehrt ist Google davon überzeugt, dass die Webseite OK ist. Wenn zu viel verlinkt wird, wird die Webseite von Google als Spam bzw. unseriös empfunden.

Der TrustRank-Algorithmus ist ein Bewertungsverfahren der Qualität von Internetseiten. Trust bedeutet übersetzt Vertrauen. Ähnlich wie beim PageRank-Algorithmus werden Kriterien einer Internetseite ausgewertet. Über die Backlinkstruktur wird die Qualität der eingehenden Links überprüft. Webseiten die vertrauenswürdig sind beeinflussen den TrustRank einer Webseite. Schlechte Nachbarschaften hinsichtlich der Backlinks fließen ebenfalls in die Bewertung mit ein. Beide Werte bestimmten den TrustRank einer Seite. Zur Berechnung gibt es genau wie beim PageRank mathematische Formeln. Wer zu unseriösen Seiten linkt kann auch eine Abwertung des TrustRanks einkassieren. Wenn man es schafft Links von sehr vielen Internetseiten zu erhalten, die vertrauenswürdig sind, dann erzielt man einen hohen Trust Rank. Die Quellen für das TrustRank Verfahren werden manuell ermittelt. Der TrustRank-Allgorhitmus wurde 2004 ins Leben gerufen.